Gedanken & Gesetzte der Anziehung

"Negative Gedanken sind mir fremd. Gedanken sind für mich Impulse von Außen, die mir helfen Realität zu erschaffen."

Unsere Gedanken erschaffen das, was uns im Leben begegnet. Das Gesetz der Anziehung ist keine Theorie sondern lebt in allem, was uns umgibt.

 

Mario Hintermayer hat damit seine ganz persönlichen Erfahrungen gemacht. Er sieht es als seine Aufgabe, soviele Menschen wie nur möglich davon profitieren zu lassen und dieses Wissen weiterzugeben.


Der Erfolg

Nach Jahren großen Einsatzes stieß ich auf ein innovatives Gerät, das weltweit das Gesundheitssystem in den nächsten 20 Jahren revolutionieren sollte. Dies war zwar bei weitem noch nicht ausgereift, gab aber den entscheidenden Anstoß, um im Sommer 1995 die VITA-LIFE Organisation ins Leben zu rufen.

Der erste Verkaufswettbewerb der VITA–LIFE führte Mario Hintermayer nach Monaco – in die Stadt, die sein Leben schon bald in neue Bahnen leiten sollte. Ab diesem Zeitpunkt verlief alles so, wie er es sich in seinem „Wunschkatalog“ visualisiert hatte.

 

Im Sommer 1997 realisierte er durch die Verknüpfung mehrere „Zufälle“ seinen Lebenstraum. Am 12. April 1998 erhielt er die Daueraufenthaltsgenehmigung von Monaco sowie seine dortige Wohnung, verabschiedete sich von seiner alten Heimat und zahlte die letzte Rate aus dem Konkurs, der ihn und sein Leben 17 Jahre lang geprägt hatte.

 

Mario Hintermayer hatte es geschafft und das Leben hatte ihn wieder: Das Gesetz der Anziehung funktionierte und lieferte ihm den Beweis: seine erste Wohnung, sein erstes eigenes Konto, sein erstes eigenes Auto! In nur 1 Jahr verdiente er das, was er in den Jahren zuvor verloren hatte. In den Jahren danach erfüllten sich alle weiteren Ziele seines „Wunschkatalogs“.

 

Monaco ist seine private und geschäftliche Basis in Europa, dort lebt er, betätigt sich sozial, pflegt seine Freundschaften und steuert seine Aktivitäten.

 

Ich geniesse meine kleine Enklave im Herzen Europas.

Beflügelt von dem Wissen, alles Vorstellbare auch erreichen zu können, wollte er von nun an noch mehr Visionen wahr werden lassen.

Neue Visionen auf einem neuen Kontinent

Als 2005 eine Einladung nach Bali folgte, wurden Mario Hintermayer´s Lebensweichen für seine gelebten Visionen neu gestellt: „Liebe auf den ersten Blick“, so beschreibt er seine erste Begegnung mit der Insel der Götter. Nur 1 Jahr später gründete  er gemeinsam mit seinem Partner Ronny Tomé die P.T. Bali Permata Indah.

 

Getragen von seiner visionären Kraft und seinem unternehmerischen Erfolg begann er 2009 mit dem Aufbau der VITA-LIFE Asien in Singapore. Mario Hintermayer hat sich heute mit seinem Zweitwohnsitz in Singapore und Drittwohnsitz auf Bali sein eigenes Paradies erschaffen. Während Bali ihm Regeneration und Erholung bietet, um Kraft zu sammeln und neue Ideen voran zu bringen, dient Singapore – als pulsierende Stadt und Drehscheibe Asiens – als Kraftquelle für die direkten Umsetzungen seiner Visionen und Ideen.

 

Mario Hintermayers Zukunftvision lautet:


Die Reise in eine neue Zeit voller Visionen und deren Umsetzung geht erst los. Wir alle sind Zeitzeugen eines globalen Polsprungs. Ich freue mich, mittendrin und dabei zu sein, dabei vielen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu begegnen und neue Inspirationen zu erfahren.